Jordanien

Erlebe die Wunder von Jordanien. Ein Land voller antiker Schätze, atemberaubender Wüstenlandschaften und Gastfreundschaft, das dich in eine andere Welt entführt.

Anreise

Jordanien hat für Touristen 2 relevante Flughäfen. Der Flughafen Queen Alia liegt in der Hauptstadt Amman. Von hier aus startest du im Norden. Im Süden am roten Meer befindet sich der Flughafen Aqaba. 

Günstige Flüge findest du auf skyscanner.de

In Jordanien gibt es wenige öffentliche Verkehrsmittel.

Der JETT Bus ist die günstigste Variante um von Norden in den Süden zu kommen. 

Mit einem Mietwagen bst du am flexibelsten. Der Verkehr ist in der Hauptstadt Amman zwar dicht, aber außerhalb sehr entspannt. Wenn du dir es nicht zutraust kannst du dir auch einen persönlichen Fahrer nehmen.

 

Allgemeine Informationen

Jordanien wird auch die Schweiz des nahen Ostens genannt und ist ein sehr sicher zu bereisendes Land. Die Jordanische Kultur ist eine Mischung aus arabischen, beduinischen und levantinischen Einflüssen. Der Süden, rund um Petra ist touristisch gut ausgebaut, der Norden ist noch unentdeckter. 

In Jordanien zahlst du mit Jordanischen Dinar (1JD ~1,30€)

Hotel

Gute und günstige Hotels findest du bei booking.com

Sehenswürdigkeiten

Petra

Petra gehört zu den neuen 7 Weltwundern. DIe antike Stadt wurde vor über 2000 Jahren von den Nabatäern erbaut. Das Schatzhaus ist heute das berühmtest Bild das wir von Petra haben. Aber es gibt noch mehr zu sehen. Der beeindruckende Siq, der sich durch den Fels schlängelt oder die Grabruinen. Besuche Petra früh am Morgen um den Touristenmassen zu entgehen. Es lohnt sich auch einen weiteren Tag einzuplanen und eine Tour rückwärts durch Petra, mit Beginn in „little Petra“ zu machen. Tickets sind im Jordan Pass inbegriffen, sonst findest du sie hier oder vor Ort.

Wadi Rum

Wadi Rum ist eine spektakuläre Wüstenlandschaft, die für ihre beeindruckenden Sandsteinformationen bekannt ist. Wadi Rum wurde auch zum Weltkulturerbe erklärt. Auf Jeep Touren kannst du die Wüste erkunden und in einem Beduinen Camp oder unter freiem Himmel übernachten. 

Totes Meer

Das tote Meer verdankt seinen Namen dem hohen Salzgehalt, da es hier kaum Leben gibt. Der Salzgehalt ist so hoch, das du richtig floaten kannst. Aber Achtung du kannst auch sehr schnell dehydrieren, deswegen bleibe nicht zu lange im Wasser!

Zitadelle von Amman

Einer der schönsten Aussichtspunkte auf die Hauptstadt Amman, denn die Zitadelle liegt auf einem Hügel. Die Hauptattraktion hier ist der Herkulestempel. Der Eintritt ist auch hier im Jordan Pass inbegriffen.

Röhmisches Theater Amman

Das  Theater wurde in der Zeit des römischen Reiches erbaut. Noch heute finden hier Veranstaltungen statt mit bis zu 6000 Zuschauern. Auch hier ist der Eintritt im Jordan Pass inbegriffen

IMG_4777~photo

Zentralmoschee Amman

Möchtest du mal eine Moschee besichtigen? In der Zentralmoschee hast du die Möglichkeit, außerhalb der Gebetszeiten diese auch von Innen zu besichtigen. Beachte aber bitte die Kleiderordnung und bedecke schultern und Knie und trage ein Kopftuch.

Rainbow Street

In der lebendigen und beliebten Straße findest du viele Geschäfte, Restaurants und Cafés. Die Straße ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische. 

Jerash

Die antike Stadt ist eine der besterhaltenen römischen Städte außerhalb Italiens. Sie liegt im Norden von Jordanien und ist perfekt für einen Tagesausflug von der Hauptstadt aus geeignet. Die gut erhaltenen Ruinen bieten eine ganz besondere Atmosphäre. 

Affiliate-Links: In meinen Artikeln verlinke ich immer mal Hotels, Online-Tickets, Stadtführungen, Citypässe, wenn du auf einen dieser Links klickst und dann etwas kaufst oder buchst, erhalte ich eine Provision, für dich bleibt der Preis aber gleich.